Culture dialogue

Culture dialogue Willkommen! Wir sind eine Gruppe von Künstlerinnen, Künstlern und Kulturinteressierten, die mit dem Kunst- und Kulturverein „Alles wird schön“ e.V. in Hamburg Harburg zusammenarbeitet. Wir realisieren gemeinsam mit Geflüchteten ein Kunstprojekt, in dem [...]

awsLiteratur

...ist der neue vereinseigene Verlag von Alles wird schön e.V. Wilfried Abels und sein Team bringen Bücher aller Art heraus, hauptsächlich von Leuten im Vereinsumfeld. Wer einen Roman, Kurzgeschichten oder ein Sachbuch herausbringen oder vielleicht [...]

Rhythmusfreunde

Hallo Rhythmusfreunde Jeden Mittwoch um 19 Uhr findet bei Alles wird schön ein "Trommeltreffen" statt. Wer Lust auf Trommeln, Cajonspielen und Lernen hat, der sollte sich anmelden oder einfach vorbeikommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und kosten [...]

Schreibwerkstatt

Die Schreibwerkstatt findet, unter der Leitung der Journalistin Kerstin Brockmann, alle 14 Tage am Dienstag um 19 Uhr statt. Wer Interesse am Schreiben hat, ist herzlich willkommen. Anmeldung nicht erforderlich. www.schreibwerkstatt-harburg.de

Kinderatelier

-NEU- Kinderatelier am Donnerstag von 15-15.55 Uhr für Kinder von 4-6 Jahren und von 16-17 Uhr für Kinder von 7-10 Jahren Die Teilnahme ist kostenlos ! Malen, basteln mit allen verfügbaren Materialien, Tonarbeiten u.V.m. Friedrich-Naumann-Str. 32, [...]

Programm

Programm-Übersicht

Literarische Nachwuchsförderung:

Schreibwettbewerb für Harburger Schülerinnen und Schüler

Auf den Füller, fertig, los! Anlässlich der Suedlesetage veranstaltet die Schreibwerkstatt des Kultervereins Alles wird schön einen Literaturwettbewerb für Harburger Schülerinnen und Schüler. Die besten Geschichten werden von einer fachkundigen Jury ausgewählt und im Rahmen einer festlichen Preisverleihung mit tollen Schmökern belohnt, die von der Buchhandlung am Sand gespendet werden.

Das Thema des Wettbewerbs lautet „Kunterbunt“. „Dieses Motto regt Sechsjährige genauso an wie junge Erwachsene“, sagt Redakteurin und Autorin Kerstin Brockmann, die seit 2004 die Schreibwerkstatt leitet und den Wettbewerb initiiert hat. „Die Kids können Einhörner, auf denen sie ins Regenbogenland reiten, ebenso assoziieren wie die verführerische Gummibärchentüte des Tischnachbarn, die Multikultibevölkerung Harburgs oder Schwulen- und Lesben-Ehen. Ich bin sehr gespannt, was den Mädchen und Jungen zu diesem Begriff so alles einfällt.“ Bewertet werden die Beiträge nicht nur von Kerstin Brockmann, sondern auch von drei weiteren erfolgreichen Autoren der Schreibwerkstatt, zu denen unter anderem die ehemalige Schulleiterin Heide-Marie Preuß gehört, die selbst gerade unter den Top Ten eines bundesweiten Literaturwettbewerbs der katholischen Kirche gelandet ist. Die Preise werden in drei Altersgruppen vergeben: an Grundschüler, Kinder bis zur 10. Klasse und Oberstufenschüler.

Der Text sollte maximal fünf DIN A4-Seiten lang sein. Bitte unbedingt Name, Anschrift, Klassenstufe und Telefonnummer darauf vermerken! Die Siegerehrung findet am Sonntag, den 22. April, im Kulturverein Alles wird schön e. V. statt. Bewerbungsschluss ist am Mittwoch, den 28. Februar 2018. Einsendungen bitte bevorzugt an schreibwerkstattswettbewerb@web.de oder per Post an Alles wird schön, Kennwort: Kunterbunt, Friedrich-Naumann-Str. 27 in 21075 Hamburg.

Culture dialogue

Dokumentation, Ausstellung der gemeinsamen Arbeit mit geflüchteten Menschen: Video, Musik, Performance, Fotografie. Wir haben viele Wochen gemeinsam gearbeitet und sind in einem künstlerischen Dialog zusammen gekommen. Wir haben diskutiert, gelacht, gemeinsam Musik gemacht und sind uns näher gekommen, sind in einen künstlerischen Prozess eingetreten, der uns zu einem medialen Dialog mit vielerlei Facetten geführt hat. Und uns zu Akteuren einer aktuellen Inszenierung / Performance macht.

Am Freitag, 8.Dezember 2017 um 19 Uhr

 

Gefördert von der Hansestadt Hamburg                

 

Geistheilung & Rauhnächte Liebe AWS-Freund*innen und spirituell Interessierte, ab Dezember wird im „Alles wird schön“ Geistheilung angeboten. Mit Geistheilung ist die Unterstützung der Selbstheilungskräfte auf spiritueller Ebene durch Heiler*innen gemeint. Am 7. Dezember stelle ich von 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr genauer vor, was darunter zu verstehen ist, wer ich bin und wie ich arbeite. Außerdem wird an diesem Abend über die Bedeutung der Rauhnächte gesprochen. Am 24.12. starten sie und dauern 12 Tage. Man sagt, dass in dieser Zeit die Trennwand zwischen der materiellen und geistigen Welt besonders dünn ist. Diese Phase kann viel aufwühlen, aber sie stellt auch eine Chance dar, mit vielen Dingen, die uns beschäftigen und uns auf der Seele liegen unseren Frieden zu schließen und uns unbefangener in das neue Jahr zu begeben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten diese besondere Zeit zu nutzen und sich spirituell auf das neue Jahr vorzubereiten. An diesem Abend wollen wir über diese Möglichkeiten sprechen und uns austauschen. Eine Anmeldung über regina.schmidt@posteo.de wäre schön, aber ist nicht Voraussetzung. Ich freue mich schon auf euch! Es wird zudem Snacks, Tee & eine gemütliche Atmosphäre geben. Energetischer Ausgleich: Gerne kleine Spende

Regina Schmidt

25 Jahre Alles wird schön
Freitag, 15.12.2017

15:00 Uhr      Grußworte: Dr. Anke Jobmann, Dezernentin für Soziales, Jugend und Gesundheit.

15:15 Uhr       Ausblick: Jürgen Havlik / Alles wird schön e.V.

– Retrospektive Aws, Ausstellung Kinderatelier – FNS 32, Imbiss und Getränke
– 17 Uhr          Pflanzenmusik – KlangCollage / Harald Finke und Jürgen Havlik
– 19 Uhr          RömerRok / Anne Römer (Gesang) und Viktoria Rok (Klavier)
– 20 Uhr         Chad Popple Trio / Free Jazz: Bernd Reincke (Saxophon),
Jan Gospodinow (Trompete), Chad Popple (Schlagzeug)
– 21 Uhr          DJs, Party und Tanz… Open end
– Eintritt frei / Spenden sind willkommen
Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Alles wird schön e.V., Friedrich-Naumann-Str. 27, 21075 Hamburg

Pflanzenmusik – www.haraldfinke.de/de/PflanzenMusik/
RömerRok – jazz- design.de/wordpress/?page_id=615

Alles wird schön e.V.
Seit 25 Jahren ist der Kunst- und Kulturverein „Alles wird schön“ e.V. mit vielfältigen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der kulturellen Entwicklung des Stadtteils Heimfeld und des Bezirks Harburg beteiligt. Der Verein gehört dem Dachverband Stadtkultur Hamburg an und wird seit 1994 institutionell gefördert.
Die Schwerpunkte des Vereins liegen in der Förderung und Vermittlung von Kunst, Kultur und Teilhabe. Wir unterstützen Menschen bei der Planung von Projekten und bieten Beratung an. Unsere Vereinsräume stehen grundsätzlich für jeden offen. Die Angebote von „Alles wird schön“ sind überwiegend künstlerisch, kreativer Art.